Bundes.Festival.Film. trotz(t) Corona

Trotz anhaltender Corona-Krise wird die 34. Ausgabe des Bundes.Festival.Film. auch in diesem Jahr stattfinden. Vom 12. bis 19. Juni wird das Festivalprogramm ins Netz verlegt. Sofern das akute Infektionsgeschehen es zulässt, soll das Festival mit den beiden Filmwettbewerben „Deutscher Jugendfilmpreis“ und „Deutscher Generationenfilmpreis“ mit einer Publikumsveranstaltung in Wuppertal eröffnet werden. Insgesamt waren bis zum Einsendeschluss am 15. Januar 655 Filme von jüngeren und älteren Filmschaffenden und generationenübergreifend arbeitenden Filmteams eingegangen. In einem mehrstufigen Sichtungs- und Auswahlprozess wurden 40 Produktionen für das Festival nominiert, das damit gleichzeitig den Abschluss der beiden Bundeswettbewerbe markiert.
Nach derzeitigen Planungen wird das Festival am 12. Juni mit einem Best of-Programm eröffnet. Vom 13. bis 27. Juni stehen dann alle 40 nominierten Filme als On Demand-Angebot zur Verfügung. Parallel dazu wird es weitere Online-Veranstaltungen für die Filmschaffenden und interessierte Festivalgäste geben. Der Höhepunkt des Festivals wird die Preisverleihung am 19. Juni ab 20.00 Uhr sein.
https://www.bundesfestival.de

Comments are closed.