Kindertiger geht an „Wintertochter“

Der bereits zum fünften Mal vergebene und von der Filmförderungsanstalt (FFA) initiierte Drehbuchpreis Kindertiger von Vision Kino und dem Kinderkanal KiKA ging 2012 an das Drehbuch zum Film „Wintertochter“. Es entstand nach einer Idee von Michaela Hinnenthal unter Mitwirkung von Thomas Schmid, Butz Buse und Johannes Schmid, dem Regisseur des Films. Der mit 25.000.- Euro dotierte Preis wurde im Rahmen der Eröffnung des Kongresses „Vision Kino 12: Film – Kompetenz – Bildung“ am 5. Dezember in Köln vergeben. Fünf Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren bildeten die Jury, die ihre Wahl aus drei Drehbüchern treffen konnte. Mit nominiert waren die Drehbücher zu „Tom Sawyer“ und „Das Haus der Krokodile“. Ihre Entscheidung begründete die Jury mit den Worten: „Uns fiel es wirklich überhaupt nicht leicht, unter den Nominierten einen Gewinner auszuwählen. Am Ende ist unsere Wahl auf das Buch mit dem ‚gewissen Etwas‘ gefallen. Wir finden, dass gerade Filme beziehungsweise Drehbücher, die einen zum Nachdenken anregen und nicht nur auf die Unterhaltung des Zuschauers ausgerichtet sind, viel mehr gefördert und gezeigt werden sollten.“
www.visionkino.de
www.trickboxx.de

Comments are closed.