Neue Filmhefte zu „Rafiki“ und „Where to, Miss?“

Mit der neuen Filmheftreihe „Globaler Süden“ möchte Motivés e.V. einen Beitrag zur Auseinandersetzung mit dem Medium Film leisten, Lehrende und Pädagog*innen darin unterstützen, Filme aus und zu Themen des Globalen Südens in ihre Unterrichtsgestaltung einzubinden. Die Filmhefte richten einen starken inhaltlichen Fokus auf entwicklungspolitische Fragestellungen und bieten Anregungen, sich mit den filmsprachlichen Besonderheiten des jeweiligen Films zu beschäftigen. Die ersten beiden Filmhefte sind nun zu „Rafiki“ (Autor: Holger Twele) und „Where to, Miss?“ (Autorin Luc-Carolin Ziemann) zum kostenfreien Download auf der Website des Vereins erschienen.
Der Spielfilm „Rafiki“ von Wanuri Kahiu erzählt anhand der Liebesgeschichte zweier junger Frauen, deren Väter politische Kontrahenten sind, von einer kenianischen Jugend, die entschlossen gegen Homophobie, religiöse Dogmen und die Strenge der Eltern aufbegehrt. – Der Dokumentarfilm „Where to, Miss?“ von Manuela Bastian begleitet über einen Zeitraum von drei Jahren eine junge Inderin, die in der Hauptstadt Delhi den ständigen Konflikt zwischen dem Wunsch nach Emanzipation und den fest verankerten Traditionen der indischen Gesellschaft erlebt. Anhand ihres Schicksals erzählt der Film, warum es für eine indische Frau so schwierig ist, sich aus den traditionellen Rollenbildern zu befreien.
https://motives-verein.de/
https://motives-verein.de/wp-content/uploads/2019/03/Wheretomiss_Filmheft_1-18_Downloadversion-1.pdf
https://motives-verein.de/wp-content/uploads/2019/03/Rafiki_Filmheft_2-18_Downloadversion.pdf

Comments are closed.