Rekordeinreichung für GOLDENER SPATZ 2018 (Kino-TV)

Neuer Rekord beim Deutschen Kinder Medien Festival Goldener Spatz: 2018 sind für die fünf Wettbewerbskategorien Kurzspielfilm, Kino-/Fernsehfilm, Serie/Reihe Animation, Information/ Dokumentation und Unterhaltung insgesamt 196 deutschsprachige Filme und Fernsehbeiträge (sowohl Live Action- als auch Animations-Produktionen) eingereicht worden. Das ist die höchste Zahl an Einreichungen und mit 94 Stunden der längste Filmsichtungsmarathon für die Auswahljury gewesen, seit der jährliche Festivalrhythmus eingeführt wurde.
Die Kategorie Kino-/Fernsehfilm ist mit 32 eingereichten deutschsprachigen Kinderfilmproduktionen so stark wie nie. Auch in den anderen Wettbewerbskategorien kann bei der großen Auswahl und Vielfalt an Formaten aus dem Vollen geschöpft werden. Die Einreichungen in Zahlen: Kino/Fernsehfilm (32 Produktionen), Kurzfilm (54 Produktionen), Serie/Reihe Animation (47 Produktionen), Information/Dokumentation (47 Produktionen), Unterhaltung (16 Produktionen).
Im Kinderspielfilmbereich setzt sich der Trend fort, Stoffe zu verfilmen, die auf bekannten literarischen Vorlagen beruhen. Originäre Kinderfilmstoffe, die sich stark an der Lebenswelt und dem Lebensumfeld von Kindern orientieren und dieses auch inhaltlich abbilden, sind im Spielfilmbereich rar, allerdings im Kurzfilmbereich häufiger zu finden. Waren in den vergangenen Jahren noch „Familie“, „Trennungs-/Scheidungsgeschichten“ und „Sehnsucht nach einer intakten Familie“ an der Tagesordnung, sind es derzeit verstärkt die Themen „Abenteuer“, „Magie“ und „Freundschaft“ sowie „Leistungsdruck“, „Identität“, „Selbstbestimmung“ und „Verlust“. In den dokumentarischen Formaten setzen sich Kinder hingegen verstärkt mit Fragen rund um das „Heranwachsen“ und „Altern“ auseinander.
http://www.goldenerspatz.de

Comments are closed.