Themen-DVD „DIGITAL – MOBIL – UND FAIR?“

Das Evangelische Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit (EZEF) hat in Zusammenarbeit mit der „Handy-Aktion: fragen. durchblicken. handeln!“ eine Themen-DVD mit fünf mittellangen und kurzen Filmen und mit ausführlichen Bildungsmaterialen herausgegeben. Die Arbeitshilfe zur SWR-Reportage „Sklavenarbeit für unseren Fortschritt“ wurde von Holger Twele geschrieben.
Die Filme gehen der Frage nach, was in unseren Mobiltelefonen und Smartphones, aber auch in vielen Maschinen und Geräten, die wir selbstverständlich nutzen und die uns das Leben erleichtern, steckt. Es sind seltene Rohstoffe und auch die sogenannten Metalle der Seltenen Erden, wie Neodym oder Samarium, deren Abbau häufig in den Ländern des globalen Südens stattfindet – und nicht selten unter Bedingungen, die für die beteiligten Menschen wie für die Umwelt in hohem Maße schädlich sind. Die Dokumentation und Magazinbeiträge folgen dem Produktions- und Gebrauchszyklus verschiedener Geräte vor allem der Informations- und Unterhaltenstechnik, von der Rohstoffgewinnung über deren Verarbeitung bei der Gerätefertigung, bis zu ihrer Entsorgung bzw. Wiederverwertung. Die DVD kann bei EZEF bestellt und demnächst bei den landeskirchlichen Evangelischen Medienzentralen ausgeliehen werden.
www.ezef.de
www.handy-aktion.de

Comments are closed.