108 Bewerbungen für „Der besondere Kinderfilm“

Am 17. Mai 2013 ging die Ausschreibung „Der besondere Kinderfilm“ mit einer Flut an Einreichungen zu Ende. Bis Ende Juni sichtet nun eine elfköpfige Jury die Treatments und wählt aus den 108 Bewerbungen sechs Projekte aus, die eine Drehbuchförderung in Höhe von 25.000 Euro erhalten. Am Abend des 3. Juli 2013 werden auf dem Filmfest München in einer Pressekonferenz im Vorfeld des vom Förderverein deutscher Kinderfilm e.V. ausgerichteten Fachgesprächs „Kinderfilme in Deutschland – wohin geht die Reise?“ in der Black Box, Gasteig, die sechs in der ersten Phase geförderten Projekte bekannt gegeben. Die Jury besteht aus folgenden Mitgliedern: Sebastian Andrae (Autor, entsandt durch die Filmförderungsanstalt), Christian Exner (Medienpädagoge, entsandt durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien), Inka Friese (Regisseurin und Autorin, entsandt durch die Filmstiftung Nordrhein-Westfahlen), Thomas Hailer (Förderverein deutscher Kinderfilm e.V.), Dr. Rüdiger Hillmer (Dramaturg, entsandt durch die Mitteldeutsche Medienförderung), Corinna Mehner (Produzentin, entsandt durch den FilmFernsehFonds Bayern), Stefan Pfäffle (KiKA), Astrid Plenk (MDR), Patricia Vasapollo (Redakteurin HR, entsandt durch die ARD Familienkoordination), Jasna Vavra (Universum Film, entsandt durch den Verband deutscher Filmverleiher e.V.) und Jörg von den Steinen (ZDF). Die Auswahl für die zweite Förderphase findet im Januar/Februar 2014 statt.
www.der-besondere-kinderfilm.de

Comments are closed.