Besucherrekord beim Goldenen Spatz

Mit einem Besucherrekord von 19.000 Gästen und 22 ausverkauften Filmvorführungen fand das 26. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz in Erfurt mit der Verleihung der Preisträger seinen glanzvollen Abschluss. Der Goldene Spatz in der Kategorie Kino-/Fernsehfilm, verbunden mit dem Sonderpreis des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow, ging an den Film „Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft (Deutschland/Österreich 2017) unter der Regie von Tim Trageser. Als Beste Darstellerin wurde Karoline Herfurth in ihrer Rolle in „Die kleine Hexe“ (Regie: Michael Schaerer) ausgezeichnet.
Der erstmals vergebene Publikumspreis für den besten Jugendfilm ging an den Film „Das schweigende Klassenzimmer“ von Lars Kraume nach dem gleichnamigen Buch von Dietrich Garstka. Weitere Preisträger siehe unter:
http://www.goldenerspatz.de

Comments are closed.