Bundesfestival Video 2015

Das Bundesfestival Video gastiert 2015 zum dritten Mal in Halle/Saale  und bringt authentische Filmkultur dorthin, wenn es vom 25. bis 28. Juni zu einem Spitzentreffen der besten Filmemacher/innen aus dem nicht-kommerziellen Bereich kommt. Die viertägige Veranstaltung ist Leistungsschau, Impulsgeber und Kontaktbörse zugleich. Das Bundesfestival Video markiert das Finale der beiden Filmwettbewerbe „Deutscher Jugendvideopreis“ und „Video der Generationen“. Sie werden seit 1988 bzw. 1998 durch das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum  im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ausgeschrieben und durchgeführt. Das Interesse der Filmemacher ist bis heute ungebrochen. Rund 800 Produktionen wurden in diesem Jahr eingereicht. Sie alle gestatten einen unverstellten Blick auf die Lebenswirklichkeit der Menschen in unserer Gesellschaft. Während sich der „Deutsche Jugendvideopreis“ an junge Filmemacher bis 25 Jahre richtet, stehen beim Wettbewerb „Video der Generationen“ Filmemacher ab 50 Jahren und gemischt besetzte Filmteams aus jungen und älteren Filmemachern im Fokus. In dieser Form ist „Video der Generationen“ einmalig in Deutschland.
www.bundesfestival.de

Comments are closed.