„Ehrenschlingel“ 2014 für Arend Agthe

agthe2014Der Drehbuchautor und Regisseur Arend Agthe erhielt im Rahmen des 19. Internationalen Filmfestivals für Kinder und junges Publikum in Chemnitz den „Ehrenschlingel“ des Festivals (hier rechts im Bild mit Laudatorin Dagmar Ungureit vom ZDF und Festivaldirektor Michael Harbauer). Agthe realisierte zahlreiche satirische Kurzfilme als Mitglied der „Gruppe Arnold Hau“, bevor er zum Kinderfernsehen kam und für die „Sesamstraße“, das „NDR-Sandmännchen“ und später auch für die Sendung „Löwenzahn“ arbeitete. Seinen ersten Kinospielfilm für junges Publikum „Flussfahrt mit Huhn“ realisierte er 1983. Es folgten „Küken für Kairo“ (1985), „Der Sommer des Falken“ (1987) und „Karakum“ (1989), bevor er sich erneut dem Fernsehen zuwandte und auch wieder Filme für erwachsenes Publikum drehte. Sein neuer Kinderfilm „Rettet Raffi“ (2014) befindet sich zurzeit in der Postproduktion.
www.ff-schlingel.de

Comments are closed.