FBW Jugend Filmjury aus Erfurt beim Goldenen Spatz

fbw_spatzIm Rahmen des Deutschen Kinder-Medien-Festivals „Goldener Spatz“ stellte die Jugend Filmjury aus Erfurt den Kinofilm „Ente gut! Mädchen allein zu Haus“ von Norbert Lechner vor einem begeisterten Spatzenpublikum vor und berichtete über ihre Jurytätigkeit. Der persönlichen Einladung der Festivalleiterin Margret Albers sind die Jurymitglieder, die seit zwei Jahren im Rahmen des von der Deutschen Film- und Medienbewertung und ihren Partnern initiierten Projektes gemeinsam Kinofilme bewerten, gerne gefolgt. Für die 10- bis 14-Jährigen aus Erfurt, die alle sechs bis acht Wochen im Kinoklub Erfurt zusammenkommen, um vor Kinostart Filme zu sehen und zu bewerten, sei der Film „gerade deswegen so realistisch, weil er spannend von zwei verschiedenen Welten erzählt: die der vietnamesischen Großgemeinschaft mit leuchtenden Farben und die der kleinen deutschen Familie Paulines.“ Es sei unterhaltsam zu sehen, so die Jury weiter, „wie die drei Kinder die Probleme mit immer neuen Ideen und Ausreden versuchen zu lösen.“ Lobend hervorheben konnte die Jugend Filmjury auch die Ausstattung, Musik und Kamera, die dabei helfe, „einen Blick in eine andere Kultur zu bekommen“.
www.fbw-filmbewertung.com
www.jugend-filmjury.com

Comments are closed.