Kinderfilm-Aktion 2012

Zur Stärkung des Kinderfilms in Deutschland engagieren sich im Vorfeld der Novellierung des Filmförderungsgesetzes drei wichtige Filmpublikationen gemeinsam, wenn auch die Unabhängigkeit der jeweiligen Redaktionen gewahrt blieb.

Den Auftakt machte epd Film in seiner Januarausgabe, in der die Krise des Kinderfilms beschrieben und für eine größere Vielfalt plädiert wird.
Der film-dienst folgte in Ausgabe 2/12 mit weiteren Plädoyers und zur dringend erforderlichen Veränderung eingeschliffener Denkmuster.
Die Ausgabe 129-1/2012 der Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz bildete den Anschluss mit einem Sonderteil, in dem unter anderem Politiker zum Thema befragt werden.

Die beteiligten Redaktionen stellten für eine Kompilation die entsprechenden Auszüge zur Verfügung. Sie kann beispielsweise heruntergeladen werden unter:

http://www.kjk-muenchen.de/aktion/Kinderfilm_Aktion_2012.pdf

Comments are closed.