Kinderfilmfest-Publikumspreis für „Rettet Raffi!“

arend_muc_2015Der Film von Arend Agthe und Co-Autorin Bettina Kupfer ist der Gewinner bei den jungen Zuschauern des 33. Filmfests München/Kinderfilmfest. Arend Agthe nahm den Preis für den am 8. Oktober 2015 bundesweit in den Kinos startenden Film am Abschlusstag des Filmfests von Kinderfilm-Festivalleiterin Katrin Hoffmann persönlich entgegen. Im Mittelpunkt des erfahrenen Regisseurs, der u.a. mit seinen Filmen „Flussfahrt mit Huhn“ und „Karakum“ deutsche Kinderfilm-Geschichte geschrieben hat, steht ein kleiner Junge, der seinen Goldhamster Raffi über alles liebt. Doch dann stellt sich heraus, dass der Hamster herzkrank ist und sich einer Operation unterziehen muss. Damit nicht genug, wird er auch noch gestohlen. Das ist der Beginn eines aufregenden Abenteuers in Hamburg, bei dem der Junge geradezu über sich hinauswächst, um sein geliebtes Tier zu retten.
www.rettet-raffi.de

Siehe auch Festivalbericht unter:
http://kinderundjugendmedien.de/index.php/component/content/article/102-nachrichten/festivals/1336-festivalbericht-das-kinder-filmfest-muenchen-2015

Comments are closed.