LUCAS wird 40

LUCAS feiert seine 40. Ausgabe. Vom 1. bis 7. Oktober zeigt das Festival mehr als 70 Produktionen aus 35 Ländern. In den Wettbewerbssektionen 8+ und 13+ hoffen dutzende Filmemacher/innen auf die LUCAS-Preise. Im Rahmen des Festivals sind im Deutschen Filmmuseum und an weiteren Spielorten in Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden mehr als 70 Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilme, in der Regel in Originalfassung mit deutscher Einsprache, zu sehen. Die Filmwettbewerbe sind das Herzstück von LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans. Je acht Langfilme und eine Reihe von Kurzfilmen erzählen Geschichten von Freundschaft, Familie, vom Schulalltag, Abenteuern in den Ferien, von der intensiven Auseinandersetzung mit dem Erwachsenwerden und von Träumen für die Zukunft.
Am Ende der Festivalwoche winken fünf LUCAS-Preise, über deren Vergabe Kinder, Jugendliche und Branchenprofis in zwei Jurys gemeinsam entscheiden. Zusätzlich verleihen Festivalbesucher/innen unter allen Langfilmbeiträgen der Wettbewerbe den undotierten Publikumspreis. Eine eigene ECFA-Jury (European Children’s Film Association) sichtet darüber hinaus für den ECFA-Award.
Weitere Informationen zum Programm unter:
http://www.lucas-filmfestival.de

Comments are closed.