MedienConcret Themenheft „Kinder- und Jugendfilm“

Tolle Filme für ein junges Publikum sind ein Stück Magie, entführen in unbekannte Welten oder sind ganz nah dran an der Lebenswelt der Heranwachsenden. Doch während Smartphones, Games oder Internet als aktuelle Jugendmedien alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen, ist das „alte“ Medium Film in der Medienpädagogik zusehends aus dem Fokus geraten. Grund genug für eine Liebeserklärung an den Kinder- und Jugendfilm in der aktuellen Ausgabe der MedienConcret.
Hierzulande hat sich der Kinder- und Jugendfilm vom Problemfall zum Kassenschlager entwickelt. Neben erfolgreichen amerikanischen Animationsfilmen oder Kinderbuchverfilmungen erfährt auch das „Independent“-Kinderkino wieder eine spezielle Förderung. Und jenseits des Mainstreams oder der „Heile-Welt-Geschichten“ gibt es eine Fülle an Filmen, die Identifikationsmomente für die Nöte und Ängste des jungen Publikums bieten. Das aktuelle Themenheft enthält zahlreiche Beiträge zur Vielfalt des Kinder- und Jugendfilms. MedienConcret wird vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) und dem jfc Medienzentrum herausgegeben und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. Die aktuelle Ausgabe kann für 7,- Euro zzgl. Porto bei den Herausgebern oder online unter www.medienconcret.de bestellt werden.
http://www.medienconcret.de

Comments are closed.