Multimediaguide des Deutschen Filmmuseums

Elektronische Ausstellungsführer sind in vielen Museen im Kommen. Das Deutsche Filmmuseum hat dabei jedoch einen ganz besonderen Weg eingeschlagen: Für die Produktion seines Multimediaguides hat es sich drei Jahre Zeit genommen und insgesamt rund 50 Kinder und Jugendliche aus ganz unterschiedlichen Frankfurter Stadtteilen einbezogen. Die Jugendlichen bestimmten wesentliche Inhalte des Guides und erarbeiteten für dessen Hauptzielgruppe Kinder, Jugendliche und Familien Beiträge zu den von ihnen ausgewählten Exponaten der Dauerausstellung. Dieser Perspektivwechsel war nicht nur für die Entwicklung des Guides selbst essenziell, auch für zukünftige Filmbildungsformate konnte das Museum daraus wichtige Schlussfolgerungen ziehen. Was interessiert Kinder und Jugendliche am Filmmuseum, besonders an seiner Dauerausstellung? Dafür erschlossen sich die Heranwachsenden in drei Altersgruppen jeweils über sechs Monate das Museum und recherchierten zu verschiedenen Themen.
Mit Hilfe des Guides können die Besucher/innen vom 2. September 2017 an mit vielen Interviews, Audiobeiträgen, Filmausschnitten, Fotos und spielerischen Zugängen das Thema Film, seine Geschichte und sprachlichen Mittel erkunden.
http://www.deutsches-filmmuseum.de

Comments are closed.