„Rico, Oskar und die Tieferschatten“ gewinnt LOLA

Der erste Kinofilm der erfolgreichen RICO-Trilogie von Andreas Steinhöfel wurde beim Deutschen Filmpreis 2015 in Berlin mit der LOLA in der Kategorie „Bester Kinderfilm“ ausgezeichnet. Regisseurin Neele Leana Vollmar und die beiden Jungdarsteller Anton Petzold (Rico) und Juri Winkler (Oskar) nahmen die begehrte Trophäe auf der Bühne entgegen. Der Film erreichte bisher etwa 800.000 Zuschauer. Mit dem Deutschen Filmpreis hat sich die Serie an Preisen fortgesetzt, die im letzten Jahr begann, u.a. Drehbuchpreis beim Goldenen Spatz 2014, Weißer Elefant 2014 für Anton Petzold und Juri Winkler in München, Kinderfest-Publikumspreis 2014 in München, EMMI und Emos bei den Kinderfilmfesttagen im Ruhrgebiet.
Weitere LOLA-Preisträger siehe Website der Deutschen Filmakademie.
www.deutsche-filmakademie.de

Comments are closed.