Start zur Wahl für den EFA Publikumspreis 2018

Jedes Jahr lädt die European Film Academy (EFA) Kinofans aus ganz Europa ein, ihren Lieblingsfilm zu wählen. Während die EFA-Mitglieder über die Preise in den Kategorien Film, Regie, Schauspiel usw. abstimmen, stehen beim Publikumspreis die Menschen im Rampenlicht, für die die Filme gemacht werden: die Zuschauer. Die Wahl für dieses Jahr hat begonnen – und damit auch die Chance für alle Teilnehmenden, zusammen mit den Gewinnern und Nominierten bei der Preisverleihung in Sevilla live dabei zu sein! Bis zum 31. Oktober können Filmfans ihre Stimme auf der Homepage www.europeanfilmawards.eu abgeben, um aus den folgenden neun Nominierungen einen Favoriten zu bestimmen.
BORG/McENROE (Schweden, Dänemark, Finnland, Tschechien; Regie: Janus Metz)
DAS LEBEN IST EIN FEST (Frankreich; Regie: Eric Toledano & Olivier Nakache)
CALL ME BY YOUR NAME (Italien, Frankreich; Regie: Luca Guadagnino)
DIE DUNKELSTE STUNDE (Großbritannien; Regie: Joe Wright)
DUNKIRK (Großbritannien, Niederlande, Frankreich, USA; Regie: Christopher Nolan)
AUS DEM NICHTS (Deutschland; Regie: Fatih Akin)
THE DEATH OF STALIN (Frankreich, Großbritannien, Belgien; Regie: Armando Iannucci)
VALERIAN – DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN (Frankreich; Regie: Luc Besson)
VICTORIA & ABDUL (Großbritannien; Regie: Stephen Frears)
Der Gewinner des EFA Publikumspreises 2018 wird während der Verleihung des 31. Europäischen Filmpreises am 15. Dezember in Sevilla verkündet.
http://www.europeanfilmawards.eu

Comments are closed.