VDFK-Preis für „Tom und Hacke“

Der Verband der Deutschen Filmkritik (VDFK) hat im Rahmen der Berlinale zum ersten Mal einen Preis für den besten Kinderfilm vergeben. Die Auszeichnung ging an Norbert Lechner für seinen Film „Tom und Hacke“. Auf der von Burghart Klaußner moderierten Preisverleihung  wurden unter anderem auch „Barbara“ von Christian Petzold als bester Spielfilm und „Oh Boy“ von Jan Ole Gerster als bester Debütfilm ausgezeichnet. Einen Ehrenpreis erhielten Christel und Hans Strobel für ihr langjähriges Engagement für den Kinder- und Jugendfilm.
www.vdfk.de

Comments are closed.