Woche der Kritik zur Berlinale

Nachdem die Konferenz zum deutschen Kino 2016 so großen Anklang gefunden hat, wird der Verband der deutschen Filmkritik auch dieses Mal wieder mit einem Gesprächsabend in die Woche der Kritik einsteigen, die während der Berlinale in den Hackeschen Höfen stattfindet. Der Gesprächsabend ist bereits am Vorabend der Berlinale, am Mittwoch, den 8. Februar, um 19 Uhr im silent green Kulturquartier im Berliner Wedding.
Thema ist die Allgegenwart eines vordergründig politischen Kinos, das auf Themen setzt und dabei die Auseinandersetzung mit filmischen Aspekten in den Hintergrund drängt. Zu den Gästen gehören die Regisseurin Athina Rachel Tsangari („Attenberg“, „Chevalier“), der Philosoph Alexander Garcìa Düttmann, der Kritiker der Cahiers du Cinéma, Joachim Lepastier, und Carlos Gerstenhauer, Redaktionsleiter Kino und Debüt beim Bayerischen Rundfunk.
http://wochederkritik.de/de_DE/konferenz-2017/

Comments are closed.