Kinder- und Jugend-Filmportal gestartet

Das Kinderkino hat an Quantität und Qualität gewonnen. Um seinen gewachsenen Stellenwert auch in der Fachpublizistik zu spiegeln und die Sparte Kinderfilm in der Kritik angemessen zu berücksichtigen, startet das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) ein neues Kinder- und Jugend-Filmportal. Fachleute, Filmschaffende, Multiplikator*innen, Filmverleihe, Kinos und interessierte Leser*innen finden dort weit mehr als nur eine Sammlung „trockener“ Informationen, nämlich passioniert geschriebene Filmbesprechungen und Rubriken wie „Lieblingsfilme“, „Im Fokus“ oder „Quergedacht“, Hintergrundtexte und Berichte von Festivals, die zur Auseinandersetzung mit Kinder- und Jugendfilmen einladen. Das Portal will Anstöße geben und die ganze Bandbreite und Qualität der Sparte würdigen, von den populären Unterhaltungsfilmen bis hin zur vielschichtigen Filmkunst. Auf diese Weise vermittelt das Kinder- und Jugend-Filmportal Einblicke und verschafft zugleich Überblick, Wissen und Vernetzung, um die Lobby für den Kinderfilm weiter zu stärken so wie es über 35 Jahre lang schon die Aufgabe der Zeitschrift „Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz“ tat, in dessen Fußstapfen das neue Portal tritt.
Maßgebliche Unterstützer des Kinder- und Jugend-Filmportals sind das Kuratorium junger deutscher Film, der Förderverein deutscher Kinderfilm und als Herausgeber das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird.
http://www.kinder-jugend-filmportal.de

Comments are closed.