„Animal“ gewinnt Young Audience Award 2022

Der Young Audience Award der Europäischen Filmakademie wurde am 13. November 2022 zum elften Mal in Erfurt verliehen. Über 3.000 junge Jurorinnen zwischen 12 und 14 Jahren aus ganz Europa und darüber hinaus haben den französischen Dokumentarfilm „Animal“ von Regisseur Cyril Dion zum Gewinner des Young Audience Awards 2022 gewählt, in dem es um das Thema Klimawandel geht. Die beiden 16-jährigen Teenager Bella und Vipulan haben Angst um ihre Zukunft und die Tiere auf unserem Planeten. Ihnen ist bewusst, dass unsere Welt aufgrund des Klimawandels und Artensterbens leidet und möglicherweise sogar unbewohnbar werden könnte. Die beiden reisen rund um den Globus, um sich mit verschiedenen Wissenschaftlerinnen und Aktivist*innen zu treffen, die an Lösungen für diese Probleme arbeiten. Ebenfalls nominiert waren „Comedy Queen“ von Sanna Lenken (Schweden) und „Träume sind wie wilde Tiger“ von Lars Montag (Deutschland).
Die Deutsche Kindermedienstiftung Goldener Spatz war bereits zum elften Mal als Kooperationspartner dabei und hat das Filmevent im CineStar Erfurt mit rund 80 Kindern aus Gera und Erfurt organisiert. Im Anschluss an die Filmvorführungen gab es die Gelegenheit mit den Darsteller*innen und Regisseur*innen zu sprechen.
https://yaa.europeanfilmawards.eu/

Comments are closed.