Publikumspreis des Kinderfilmfest München

Die Neuverfilmung des Kinderbuchklassikers „Der Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler eröffnete das Kinderfilmfest München 2022, das zum zweiten Mal von Tobias Krell („Checker Tobi“) geleitet wurde. Der Film wurde am Ende auch mit dem Publikumspreis des Kinderfilmfest München ausgezeichnet. Neben der „kleinen Hexe“ ist der „Räuber Hotzenplotz“ Otfried Preußlers bekannteste Kinderbuchfigur und begeistert seit seinem Erscheinen 1962 seit nunmehr 60 Jahren bis heute Generationen von Kindern.
Unter der Regie von Michael Krummenacher brilliert der österreichische Burgtheater-Star Nicholas Ofczarek in der liebevollen Neuverfilmung als Räuber Hotzenplotz an der Seite der beiden Jungstars Hans Marquardt als „Kasperl“ und Benedikt Jenke als „Seppel“. August Diehl verkörpert den „Zauberer Petrosilius Zwackelmann“, Olli Dittrich ist als „Wachtmeister Dimpfelmoser“ und Christiane Paul als „Witwe Schlotterbeck“ zu sehen. Luna Wedler als „Fee Amaryllis“ und Hedi Kriegeskotte als „Großmutter“ komplettieren das namhafte Ensemble Der Film startet im Dezember 2022 in den Kinos.
https://www.filmfest-muenchen.de

Siehe zum Filmfest auch:
https://www.kinder-jugend-filmportal.de/filmkritik.html?filmid=313&a=f
https://www.kinder-jugend-filmportal.de/festivals/erziehung-macht-missbrauch.html

Comments are closed.